2023/24

Kind + Werk zu Besuch

Die Kinder- und Jugendkunstschule Kind und Werk dürfte den meisten in und um Rosenheim ein Begriff sein. Mit dem Projekt "Kunst trifft Handwerk" hatten wir nun die tolle Möglichkeit bei uns an der Schule zwei interessante und kreative Tage lang zu werkeln. Die Kinder der Klasse 4a bauten ganz wunderbare Vogelhäuser und konstruierten mit Hilfe von Bambusstäben und Gummis ihre Traumhäuser in Gruppen. Vielen Dank an dieser Stelle auch noch einmal an die großzügigen Spenden des Elternbeirates und natürlich auch an das Team von Kunst und Werk! 

Welttag des Buches

Pünktlich zum Welttag des Buches besuchte die 4a die Buchhandlung Bensegger im Herzen Rosenheims. Neben einer tollen Rallye mit großzügigen Preisen für alle, erhielten die Kinder ihre kostenlose Lektüre. Auch die Arbeit in einer Buchhandlung wurde ganz wunderbar erklärt. Zum Abschluss gab es noch eine kleine Geschichtenstunde. Voll bepackt mit vielen tollen Eindrücken und dem neuen Lesetoff ging es dann zurück nach Westerndorf St. Peter. Was für ein schönes Ausflug! 

Verkehrserziehung der 4. Klassen

Trotz des schlechten Wetters, übten auch dieses Jahr die 4.Klassen wieder fleißig am Verkehrsübungsplatz in Happing. Den Höhepunkt bildete die praktische Prüfung und das Aushändigen des Radlführerscheins durch die Polizei Rosenheim. Voller Begeisterung und mit viel Fahrübung im Gepäck ist der Schulweg nun deutlich sicherer. Und immer daran denken: Helm auf!

Mein CO2-Fußabdruck

Im Rahmen der Umweltbildung hatten die 4. Klassen am 7.11. Frau Lunghammer der Firma atmosfair zu Gast. Die Schülerinnnen und Schüler lernten im Workshop "Mein CO2-Fußabdruck" nicht nur wissenschaftliche Hintergründe des Treibhauseffekts kennen, sondern erarbeiteten sogar ihren eigenen CO2-Fußabdruck. Am Ende des zweistündigen Projekts gingen die Kinder mit einem gestärkten Klimabewusstsein und vielen guten Ideen zur Verbesserung der eigenen CO2-Bilanz nach Hause.

Wandertag der 4. Klassen

Die 4. Klassen verbrachten ihren 1. Wandertag dieses Jahr gemeinsam auf der Minigolf-Anlage in Bad Aibling. Warm eingepackt wurde schon in der Früh der Golfschläger geschwungen. Egal wie viele Schläge am Ende auf den Zetteln standen, der Spaß stand im Vordergrund. Bei der anschließenden Pause unter den großen Bäumen im Kurpark kam dann auch noch die Herbstsonne raus. 

2022/23

Unser Wandertag der Klasse 4a

Die Kinder der Klasse 4a sind am 11.10.2022 mit dem Bus nach Nickelheim gefahren. Der Bus war
sehr voll.
Dort angekommen haben wir die Frau begrüßt, die mit uns eine Führung durch die Nickelheimer Filze
gemacht hat. Zuerst sind wir durch den Wald gegangen und haben uns das Moor angeschaut. Danach
haben wir ein kurzes Spiel gespielt. Als wir das Spiel gespielt hatten, haben wir Brotzeit in dem Haus
des grünen Klassenzimmers gemacht.
Gleich danach sind wir zu einem Aussichtspunkt gegangen und haben Vögel beobachtet.
Zum Schluss sind wir noch in den Moorschlamm gegangen. Einige waren sogar knietief im Torf.
Auf dem Weg zurück zum Bus sind wir einer Schlange begegnet. Die Schlange war eher klein und ich
glaube, sie wird Kreuzotter genannt. Sie hat sich hin und her geschlängelt und hatte viele Schuppen
an ihrem Körper. Zum Glück haben wir nicht den Bus verpasst, aber wir mussten uns sehr beeilen.
Müde sind wir wieder an der Schule angekommen. Das war ein toller Wandertag!

Erzählung einer Schülerin (Klasse 4a)

2021/22

Ausflug auf die Doagl Alm – 1. Wandertag der vierten Klassen

Am Mittwoch der zweiten Schulwoche läuteten wir mit einem zünftigen Wandertag auf die Doagl Alm das neue Schuljahr ein.

Nach einem etwa 45-minütigen Aufstieg gab es erst einmal eine stärkende Brotzeit! Danach nutzten wir die freie Zeit um gemeinsam Fußball zu spielen, zu schaukeln oder zu rutschen. Bei passender Wetterlage hatten wir zusammen mit unseren Klassenkameraden einen richtig schönen Tag! Auf dem Rückweg entdeckten wir sogar noch einen Feuersalamander.

2020/21

Ausflug in die Stadtbibliothek Rosenheim

Am Freitag, den 09.07.2021 machte sich die Klasse 4a auf den Weg in die Stadtbibliothek Rosenheim. Während es draußen stürmte und regnete, entdeckten die Kinder bei einer Europa-Rallye durch die hohen Bücherreihen der Bibliothek die Vielfalt und Besonderheiten dieses Kontinents. Anschließend war noch genügend Zeit, um sich in Ruhe einige der vielen spannenden Bücher auszuleihen. Nach einer Stärkung auf dem wunderschön begrünten Salzstadel, kam sogar noch die Sonne heraus und so konnte die SchülerInnen den Tag mit einer Kugel Eis und blauem Himmel abschließen. Nicht nur die Bücherwürmer waren begeistert! 

Das Moor im Nicklheim – immer wieder schön!

Am Mittwoch, den 30.06.2021 machten sich die 4. Klassen gemeinsam auf den Weg ins Moor nach Nicklheim. Während der interessanten und abwechslungsreichen Führung lernten die Kinder nicht nur Wissenswertes über den früheren Torfabbau, auch Libellen, heimische Gräser und Blumen sowie Tiere und Bäume wurden untersucht. Der Höhenpunkt des Ausfluges war aber definitiv das Bad im Moor! Die Kinder durften bis zu den Knien hineinsteigen und als Belohnung für ihren Mut sogar eine Handvoll Torf pressen und mit nach Hause nehmen.

Verkehrserziehung Happing

Lange haben die Kinder der 4. Klassen darauf gewartet, endlich war es soweit: die Verkehrserziehung am Ende der Grundschulzeit steht auf der Tagesordnung! In mehreren Übungseinheiten lernen die Schülerinnen und Schüler auf dem Übungsplatz in Happing von nun an unter Aufsicht der Polizei den sicheren Umgang mit dem Fahrrad im Straßenverkehr. Am Ende steht dann sowohl eine schriftliche als auch eine praktische Fahrradprüfung an. Fleißig wird nun jeden Donnerstag geradelt und im HSU-Unterricht die nötigen Verkehrsregeln gelernt.

2019/20

Saurier-Ausstellung im Lokschuppen

Am Freitag, den 10.1.2020 besuchte die Klasse 4 a die Saurier-Ausstellung im Lokschuppen. Zu Beginn der Führung wurde erst einmal der Begriff Saurier geklärt und die Zeit eingegrenzt, in der diese Meerestiere lebten.

Anschließend konnten die Kinder zahlreiche Fossilien, Skelette und Modelle in Originalgröße bestaunen. Mit am beeindruckendsten war wohl ein riesiges nachgestelltes Unterwasseraquarium, in das immer wieder neue Begegnungen der damaligen Giganten projiziert wurden.

Nach der Ausstellung bedruckten die Buben und Mädchen in einem Workshop noch einen Turnbeutel mit Sauriermotiven. So hatte jeder am Ende ein bleibendes Andenken, das er mit nach Hause nehmen konnte.

Besuch in der Stadtbücherei

Am Dienstag, den 17.12.2019 machte sich die Klasse 4 a um kurz nach Unterrichtsbeginn auf den Weg in die Stadtbücherei. Frau Schmidt führte dort mit den Schülerinnen und Schülern eine Europarallye im Kinderhaus durch.

Dazu mussten die Buben und Mädchen in Zweierteams Fragen zu verschiedenen europäischen Ländern beantworten. Hinweise auf die richtigen Antworten konnten sie finden, indem sie in den dafür vorgesehenen Büchern schmökerten.

Die Kinder waren begeistert bei der Sache und liehen sich hinterher noch Bücher für zu Hause aus.

Ausflug ins Moor

Am Freitag, den 20.9.2019 machten die Klassen 4 a und 4 b einen Ausflug ins Moor nach Nicklheim.

 

Hierzu der Bericht einer Schülerin:

 

„Am Anfang sind wir einen Weg gegangen und mussten uns drei verschiedene Pflanzen merken. Danach hat die Führerin uns den Unterschied zwischen Torfmoos und Waldmoos erklärt: Das Torfmoos ist viel weicher als das Waldmoos. Auf dem Weg zur nächsten Station sollten wir ca. fünf Blätter mitnehmen. Dort hat sie uns allen unsere Pflanzen erklärt, und wir haben ein Spiel gespielt. Sie hat ein Tier beschrieben und wir mussten den Anfangsbuchstaben mit den Pflanzenteilen legen. Nun sind wir weitergegangen und zu einem kleinen Teich gekommen. An diesem hat die Führerin uns erzählt, was früher alles geschehen ist und wie die Menschen Torf abgebaut haben. Als Nächstes haben wir einen Rastplatz erreicht und unsere selbst mitgebrachte Brotzeit gegessen. Anschließend sind wir zu einem Ort gekommen, wo es ganz viel schlammigen Torf gab. Jeder von uns konnte ihn in die Hand nehmen. Zuletzt durften wir uns alle eine Hand voll Torf in einer kleinen Tüte mit nach Hause nehmen. Das war ein sehr interessanter Vormittag!“

 

Christina Goßner, 4 a